Boom auf Mallorcas Luxus-Immobilienmarkt

01-luxus-Villa-Camp-de-Mar-Mallorca-Meerblick

FORBES-MAGAZIN: SA FORTALESA TEUERSTE IMMOBILIE DER WELT

Das amerikanische Forbes-Magazin bezeichnete Sa Fortalesa als teuerste Immobilie der Welt. Mit einem Vermögenswert von 125 Millionen Euro stand sie seit 2008 zum Verkauf.

Das bis dato teuerste Objekt, eine britische Immobilie, wurde 2007 für rund 105 Millionen Euro angeboten. Obwohl Sa Fortalesas Reinerlös deutlich unter dem ursprünglichen Angebotspreis liegt, ist mit dem Verkauf eines der größten Immobiliengeschäfte der letzten Jahre gelungen.

VERKAUF VON LUXUS-IMMOBILIEN AUF MALLORCA BOOMT

Im Luxussegment stehen auf Mallorca derzeit zahlreiche Immobilienobjekte zum Verkauf. Speziell im Premiumsegment ist noch lange nicht das Ende erreicht. Dazu Heidi Stadler von First Mallorca: “Es gibt auf Mallorca noch genug Gegenden, die noch zu wenig vermarktet sind.“

Gerade die Gebiete im Südwesten, etwa Puerto Andratx, Camp de Mar oder Bonaire sind besonders gefragt. Die Preise für eine exklusive Designer-Villa oder luxuriöse Finca auf Mallorca variieren. Je nach Lage und architektonischen Raffinessen, bewegen sie sich im Schnitt im ein bis zweistelligen Millionenbereich.

IM PREMIUMSEGMENT IST NOCH „LUFT NACH OBEN“

Dass der Premiummarkt noch lange nicht abgeschöpft ist und die Preise den aktuellen Marktbedingungen entsprechen, bestätigt Stadlers Aussage: „Viele Anfragen betreffen (…) Objekte in der Preisklasse zwischen zehn und zwölf Millionen Euro.“

Die Chefin von First Mallorca weiß wovon sie spricht. Mit einem Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro, sei ihren Aussagen zufolge “noch Luft nach oben”. Das war 2009 noch ganz anders. Da waren die Immobilienpreise zwar ebenfalls hochklassig, aber potenzielle Käufer verglichen stärker die verschiedenen Angebote auf dem Markt. Zu einem Verkaufsabschluss kam es hingegen bedeutend seltener.

Mittlerweile hat sich der Markt stabilisiert, Käufer und Investoren sind entschlussfreudiger geworden. Wenn das Objekt gefällt, wird zielgerichtet gekauft. Der Preis ist dabei fast zur Nebensache geworden.

GFRAGT SIND HOCHWERTIGE UND EXKLUSIVE OBJEKTE

Aus Erfahrung weiß Stadler, dass sich der Trend im Premiumsegment, ähnlich wie bei Sa Fortalesa, an ganz neuen „Luxusatttributen“ orientiert. Hochwertige, exklusive und selbstverständlich absolut diskrete Immobilien sind gefragt. Viele Kunden im Luxussegment, die auf Mallorca nach einer Immobilie suchen, geben nicht ohne Grund mehrere Millionen aus. Dazu Heidi Stadler: “Die wohnen ja privat schon toll, also muss der Zweitwohnsitz erst recht ein Highlight sein.”

Der Verkaufswert von Mallorcas derzeitig teuerster Immobilie, dem historischen Anwesen Son Net beläuft sich auf aktuell auf 35 Millionen Euro. Das Objekt befindet sich in Puigpunyent, nordwestlich von Mallorcas Hauptstadt Plama, inmitten der Serra de Tramuntana. Das auch dieses pompöse Anwesen demnächst zu den angepriesenen Konditionen den Eigentümer wechseln könnte, darüber ist sich die mallorcakundige Immobilienszene einig.

Und noch etwas ist sicher: Sobald die ersten milliardenschweren Investoren aus Russland und Abu Dhabi Mallorca für sich entdeckt haben, wird das Forbes-Magazin auch in Zukunft das teuerste Immobilienobjekt auf der Baleareninsel küren dürfen.

(c) Onlineredaktion Luxus-Feriendomizile (VLL)
Bildquelle: Bilddatenbank der luxus-feriendomizile.de-Onlineredaktion