Flughafen Palma lädt zum Tag der offenen Tür

Flughafen Palma lädt zum Tag der offenen Tür

Der Flughafen von Palma de Mallorca ist das Tor zur Insel. Im vergangenen Jahr wurden 28 Millionen Passagiere abgefertigt und damit wurde wie bereits in den Jahren zuvor mal wieder ein Rekord gebrochen. Wer beispielsweise wissen will, welche Logistik hinter einem internationalen Verkehrsflughafen steckt, kann beim Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des Aeroport de Son Sant Joan werfen.

Tag der offenen Tür seit Jahren beliebt

Es ist bereits das sechste Mal, dass der Flughafen von Palma Flugbegeisterte zu seinem beliebten Tag der offenen Tür einlädt. Wer es vom 3. bis zum 7. September nicht geschafft hat, der hat vom 18. bis zum 20. September 2018 erneut die Möglichkeiten, sich hinter die Kulissen des Airports führen zu lassen. Beim Tag der offenen Tür lernen Besucher Areale kennen, die Reisende normalerweise nicht betreten dürfen und somit eigentlich dem Personal vorbehalten sind.

Besonders begehrt sind die Führungen, die aufs Vorfeld führen. Hier kommt man den Flugzeugen an ihren Parkpositionen besonders nah. Große Augen bekommen nicht nur Kinder, wenn es in die Hallen der Flughafen-Feuerwehr geht. Die Feuerwache ist während des Flugbetriebs stets besetzt um im Notfall sofort an Ort und Stelle sein und Hilfe leisten zu können.

Vorherige Anmeldung erforderlich – Flughafen Palma lädt zum Tag der offenen Tür

Aber auch eher unbekanntere Bereiche des Insel-Flughafens stehen auf dem Programm. So wie beispielsweise die Müllentsorgungsanlage. Was viele nicht wissen: Der Airport hat sogar eine eigene Falknerei, die ebenfalls besichtigt werden kann. Hier werden Greifvögel gehalten, die die kleineren Flattermänner vom Vorfeld vertreiben, damit diese nicht in die mächtigen Flugzeugtriebwerke gelangen. Auch das Koordinationszentrum sowie die Zentrale für die Stromversorgung sind im Rahmen von Führungen zugänglich.

Seit es den Tag der offenen Tür gibt, strömen jährlich viele Fans der Fliegerei zum Flughafen Palma. Wer an einer Führung teilnehmen möchte, muss sich zuvor telefonisch (971-789-085) oder per E-Mail (sprensapmi [at] aena [dot] es) anmelden. Der Airport verspricht, dass jeder Besucher den Flughafen aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen wird. In den ersten sieben Monaten des aktuellen Jahres wurden bereits 16,1 Millionen Passagiere am Insel-Airport gezählt. Das sind 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr.