I will

luxus-Villa-Soller-mallorca-47

Wenn am 29. April 2011 Prinz William seiner Verlobten, der Bürgerlichen Kate Middleton das Ja-Wort gibt, werden nicht nur auf dem royalen Eiland, Millionen von Briten das königliche Großereignis via Fernsehbildschirm live mitverfolgen. Seit die Verlobung im vergangenen November offiziell geworden war, kennt der Medienrummel um die hübsche Kate und „ihren“ königlichen Prinzgemahl in spe keine Grenzen mehr.

AUCH AUF MALLORCA RÜSTET MAN SICH FÜR DEN GROßEN TAG

Auf Mallorca ist schon jetzt die Vorfreude auf den größten „Tag des Jahres 2011“ unter den rund 23.000 britischen Inselresidenten zu spüren. In den englischen und internationalen Schulen auf der Baleareninsel, sind selbst die Kleinsten bereits im königlichen Hochzeitsfieber.

Neben liebevoll gestalteten Kate-und William-Handpuppen, Bilderrahmen und Lesezeichen, gehören spezielle “groom and bride”-Parties, wo sich die Kinder als Braut und Bräutigam verkleiden, derzeit zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten.

DIANA, WILLIAM UND DIE GUTEN ALTEN ZEITEN

Vor allem ältere, britische Mallorca-Pensionäre schwelgen voller Wehmut und Sentimentalität in Erinnerungen an die „good old (royal) times“. Viele von ihnen sind tief persönlich bewegt über die Hochzeit des ältesten Sohnes, der beliebten und viel zu früh verstorbenen Lady Diana, Ex-Prinzessin von Wales.

Wendy Peters, britische Kolumnistin beim „Majorca Daily Bulletin“ und selbst seit über 25 Jahren auf Mallorca ansässig, beschreibt die Gründe dieser ehrlichen, volkstreuen Verbundenheit so: “Wir haben ja William sozusagen aufwachsen sehen. Vielen geht seine Hochzeit so nahe, als würde der eigene Enkel heiraten.”

Nach der pompösen Traumhochzeit von Charles und Diana 1981 und dem tödlichen Verkehrsunfall der „Prinzessin der Herzen“ im Jahr 1997, ist die Vermählung von William und Kate, ein emotional bewegendes Ereignis der royalen Gegenwarts-geschichte.

PUBLIC VIEWING IN MAGALUF

Es verwundert nicht, dass eingefleischte Kate- und William-Fans das Medienspektakel der Superlative gerne in großer Gemeinschaft verfolgen möchten. Beim sogenannten Public-Viewing im „Majorca Cricket Club“ in Magaluf, können Briten, England-Fans und interessierte Schaulustige bei der romantischen Trauungszeremonie, über eine große TV-Leinwand gemeinsam mitfiebern. Tränen und Taschentücher inklusive.

Tipp der luxus-feriendomizile.de Redaktion:

Wer es lieber etwas privater mag, kann die Trauungszeremonie natürlich auch in den eigenen Vier-Wänden in der abgeschiedenen Mallorca-Finca miterleben. Selbstverständlich kann auch hier echtes Gemeinschaftsgefühl und Public-Viewing-Stimmung aufkommen. Wenn im Anschluss an die Trauung, stilecht und typisch englisch, gemeinsam mit Freunden auf der Terrasse des heimischen Ferienhauses noch eine Tasse des legendären 4-Uhr-Tees eingenommen wird oder bei einer privaten Partie Cricket im weitläufigen Garten der luxuriösen Urlaubsvilla, sportliches Großbritannienfieber aufkommt.

Bildquelle: Bilddatenbank der luxus-feriendomizile.de-Onlineredaktion