Fincas in Cala D’or

Objekte: 11

Sortieren nach

Häuser im landestypischen Stil

Die Anlage namens Cala d´Or ist noch ziemlich jung, denn sie wurde erst in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts von einem Architekten aus Ibiza eigens für die Touristen konzipiert und erbaut. Gleichwohl werden Sie hier natürlich keine häßlichen Bettenburgen finden, die Häuser in „Klein-Ibiza“ sind sämtlich im landesttypischen Stil errichtet und geben einen sehr schmucken Anblick.

Atemberaubernder Yachthafen

Darüber hinaus gibt es hier einen der bedeutensten Yachthäfen an der Ostküste, in dem Boote jeder Größe auf dem Wasser schaukeln. Hier laden zahlreiche Restaurants und Bars zum verweilen ein. Und selbstverständlich können Sie sich hier die eine oder andere Yacht mieten, um selbst auf´s Meer hinaus zu fahren. In Sichtweite des Hafens am Rand eines Kaps erhebt sich die mittelalterliche Festung namens „Es Forti“, die es zu besichtigen gilt. Sie stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und wurde damals auf Befehl des Königs Philipp V. errichtet. Darüber hinaus erstreckt sich ganz in der Nähe auch der „Parc Natural Mondragó“, in dem Sie die herrlichen Naturschönheiten von Mallorca so richtig genießen können.