Fincas in Port de Andratx

Objekte: 2

Sortieren nach

Wunderbare Häuser in luxuriöser Lage

Die Gegend rund um Port d’Andratx ist dem Luxusurlaub vorbehalten – Villen, Fincas und traumhafte Ferienhäuser bestimmen das Bild. Es ist kein Ort für Pauschalreisen wie man sie von anderen Orten der Baleareninsel her kennt. Es gibt hier lediglich einige kleinere Hotels. Insbesondere von der Halbinsel La Mola, die vom Hafen aus zu bewundern ist, genießt die Elite den Blick auf die Küste und auf das weite Mittelmeer.

Das Meer rundum genießen

Wer hier, umringt von Wasser, Urlaub macht, hat die Möglichkeit tauchen zu gehen oder auf einem Katamaran hinaus zu fahren, um einsame Buchten und Strände anzusteuern. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: Wenige Kilometer vom Hafen entfernt, liegt das Dorf Andratx, das ein bisschen weniger trubelig ist. Denn: Mit jedem Schritt in Richtung Inland lässt man den Luxus-Bauboom der Küste etwas hinter sich und wird allmählich von Oliven- und Orangenhainen umringt. Wer zwischen den Zitrusbäumchen innehält, atmet Mallorca!

Dörfliche Idylle trifft regionale Gastronomie

Kleine Gässchen führen durch das spanische Dorf Andratx und zeigen sich mal verwunschen, mal touristisch erschlossen. Auch hier floriert die Gastronomie und lockt mit den Köstlichkeiten der Insel. Ein Spaziergang durch Andratx führt an der gotischen Kirche Iglesia di Santa Maria de Andratx vorbei, die seit dem 13. Jahrhundert das Stadtbild prägt. Mit dem Rücken zur Kirche stehend, eröffnet sich hier ein atemberaubender Blick bis hin zur Bucht. Wenige Gehminuten entfernt, befindet sich eine weitere grandiose Sehenswürdigkeit: Das Castell d’Andratx. Das imposante Bauwerk wird als Rathaus und Kulturzentrum genutzt und belohnt Besucher mit seinem mediterranen, botanischen Garten, den es zu erkunden gilt.

Jeden Mittwoch ist Markttag

Neben dem Luxushafen Port d’Andratx ist das Dorf Andratx für seinen Markt berühmt. Immer mittwochs zieht es die Insel-Urlauber aus allen Himmelsrichtungen Mallorcas in das Städtchen, denn dieser Markt ist schon lange Kult. Einheimische verkaufen hier frisches mallorquinisches Obst und Gemüse, Fische und Backwaren, aber auch Accessoires und allerlei Alltagsgegenstände. Es geht laut und bunt zu – und ist immer einen Besuch wert!

Luxus-Urlaub in Port de Andratx

Wer sich an heißen Tagen nach Abkühlung sehnt, der hat am besten einen eigenen Pool im Garten – oder setzt sich in den Mietwagen. Denn in Andratx selbst gibt es keine Strände, wie man sie klassischerweise von Mallorca kennt. Deswegen empfiehlt sich beispielsweise die Fahrt in die Nachbarbucht Camp de Mar, die in wenigen Minuten zu erreichen ist und den Badespaß möglich macht. Hier befindet sich auch der über Mallorca hinaus bekannte Golfclub „Golf de Andratx“, auf dem Sportinteressierte auf Ihre Kosten kommen.
Port d’Andratx auf Mallorca ist ein Bilderbuch für Gutbetuchte, ein Must-have für Luxus-Urlauber und eine erstklassige Adresse für gutes Essen und gute Gesellschaft – so denn man es sich ermöglichen kann.