Tipps zum Taxifahren auf Mallorca

tipps-zum-taxifahren-auf-mallorca

Auch auf Mallorca ist das Taxi ein beliebtes Fortbewegungsmittel – ganz gleich ob um vom Flughafen zur Unterkunft zu gelangen, die Einkäufe des Shopping-Trips transportieren zu lassen oder um nach dem Feiern sicher ins Bett zu kommen. Insgesamt 1.800 zugelassene Taxis buhlen auf Mallorca um Kundschaft. Wir verraten Ihnen, was Sie über das Taxifahren auf der Baleareninsel wissen sollten.

 

Taxis dürfen nur in ihrer Gemeinde Fahrgäste aufnehmen

 

Wie in allen beliebten Urlaubsregionen gibt es auch auf Mallorca sowohl die offiziellen Taxis als auch jene ohne Lizenz, die vor allem an den unwissenden Touristen verdienen wollen. Anders als in Deutschland sind die offiziellen Taxis auf Mallorca nicht gelb, sondern weiß. Sie warten an den Taxiständen, wovon es allein in Palma de Mallorca 68 Stück gibt. Man kann sie aber auch einfach heranwinken, wenn diese auf der Straße unterwegs sind. Dienstleister wie Uber sind auf Mallorca noch nicht aktiv.

 

Das offizielle Taxigeschäft ist nach Gemeinden sortiert. Ein Taxi darf also nur dort Fahrgäste aufnehmen, wo es zugelassen ist. Die Fahrt darf dann aber natürlich auch zu Zielen außerhalb der Gemeinde führen. Einzige Ausnahme ist der Flughafen in Palma, an dem alle lizensierten Taxis auf Mallorca auch Kundschaft aufnehmen dürfen.

 

Tipps zum Taxifahren auf Mallorca – Vier verschiedene Taxitarife auf Mallorca

 

Ob ein Taxi noch frei ist erkennen Sie an dem Schild auf dem Dach. Leuchtet dieses grün, nimmt der Fahrer Fahrgäste mit. Bei rotem Licht ist das Taxi bereits belegt. Die Zahl neben dem Taxischild, die man aus Deutschland gar nicht kennt, gibt an, welcher Taxitarif gerade gilt. Es gibt nämlich vier verschiedene Tarife auf Mallorca:

 

  • Tarif 1: Nacht- und Feiertagstarif (von 21:00 bis 6:59 Uhr)

1,10 Euro pro Kilometer, mind. 4,00 Euro

  • Tarif 2: Tagestarif (von 7:00 bis 20:59 Uhr)

0,88 Euro pro Kilometer, mind. 3,00 Euro

  • Tarif 3: Überlandtarif (von 6:00 bis 20:59 Uhr)

1,08 Euro pro Kilometer, mind. 3,12 Euro

  • Tarif 4: Überlandtarif in der Nacht (21:00 bis 5:59 Uhr)

1,24 Euro pro Kilometer, mind. 4 Euro

 

Wird ein Taxi über den Taxiruf bestellt, was ein lizensiertes Taxi garantiert, wird ein Zuschlag von 1,05 Euro fällig. Der Flughafenzuschlag beträgt 2,90 Euro, der Mindestpreis bei Flughafenfahrten 13,00 Euro. Pro Gepäckstück werden 0,65 Euro berechnet. Touristen sollten beachte, dass nicht in jedem Taxi mit Karte bezahlt werden kann. Bei Fahrten vom Flughafen und bestellten Fahrten ist ein Kartenlesegerät aber immer vorhanden.

 

Wer nicht auf ein inoffizielles und damit überteuerstes Taxi reinfallen will, sollte den Fahrer nach seiner Lizenznummer fragen. Im Zweifel ist es immer besser ein Taxi telefonisch zu bestellen.