Auf Kolumbus’ Spuren

Portocolom

An der Südostküste Mallorcas, zwischen Portocristo und dem Yachthafenort Cala d’Or befindet sich das kleine, idyllische Fischerörtchen Portocolom.

In den Geschichtsbüchern Mallorcas finden sich zwar keine großen- und historischen Heldenepen zu Portocolom. Dennoch halten viele traditionsbewusste Mallorquiner und Festlandsspanier an einem bisher nicht widerlegten Mythos fest, der sich um den Namen des Fischerörtchens rankt. Demnach soll die wunderschöne kleine Hafenstadt Portocolom, Geburtsstätte des wohl bekanntesten Seefahrers der Neuzeit, Christoph Kolumbus, sein.

Obwohl in zahlreichen Überlieferungen Genua als wahrscheinlicher Geburtsort gilt, streiten erfahrende Historiker aus der ganzen Welt um das Vorrecht als offizielle Geburtsstadt. Der Name der Gemeinde lässt zumindest Spielraum zwischen Mythos und Wahrheit, wonach Portocolom seinen Namen im Andenken an den berühmten Stadtvater erhalten haben soll.

Abseits des großen Massentourismus im Süden und Nordosten der Baleareninsel inmitten des Gemeindegebietes Felanitx, liegt die wunderschöne, kleine Hafenstadt mit seinen knapp 4100 Einwohnern.

Berühmt geworden ist Portocolom durch den größten Naturhafen Mallorcas der heute zwar überwiegend für den Privatbetrieb genutzt wird, weiterhin aber auch noch als öffentlicher Fischereihafen genutzt wird. Als konträrer Gegenpol scheint hier die Zeit stillzustehen. In Portocolom ist das Fischereigewerbe noch die bevorzugte Einnahmequelle zur Sicherung des Lebensunterhalts.

Das Städtchen besitzt einen sehr ursprünglichen Ortskern und sehenswerten Altstadtbereich rund um den Naturhafen. In den eng verwinkelten Gassen des Fischerörtchens findet man kleine Läden, urige Bars, romantische Restaurants und die besten Fischlokale der Insel. Zu den Bekanntesten gehören das berühmte „Colon“ und das „Vista Hermosa“.

Touristisch besiedelt ist Portocolom in ganz überschaubarem Rahmen etwas abseits gelegen vom Ortszentrum entlang der Badebucht Cala Marcal. Portocolom ist derzeit fast auschließlich nur dem Individualtourismus vorbehalten, obwohl dieser Ort zum Verweilen und Geniessen geradezu einlädt.

Tipp der luxus-feriendomizile.de Redaktion:

Möchten Sie auch einmal den besonderen Reiz dieses atemberaubenden Örtchens entdecken und auf den Spuren Christoph Kolumbus wandeln, dann finden Sie in unserer Finca, unserem Penthouse und in unserem Ferienhaus direkt in Portocolom die Möglichkeit Kraft zu tanken für Ihre individuelle Geschichts- und Erlebnistour.

Bildquelle: Manfred Walker /Pixelio
www.pixelio.de