Im Kern reif und süß

Mandelbaum

Auf Mallorca dreht sich nicht nur in der Vorweihnachtszeit oder im Frühling zur Mandelblüte alles um den Mandelanbau. Mandelbäume und die Ernte ihrer kleinen, hellbraunen Früchte werden im Mittelmeerraum bereits seit 4000 Jahren kultiviert und sind auch in heutiger Zeit ein wichtiger Bereich der mallorquinischen Landwirtschaft. Rund ein Drittel der landwirtschaftlichen Fläche Mallorcas wird für den Mandelanbau genutzt. Die meisten Mandelbäume wachsen in der Region Raiguer zwischen dem Tramuntanageebirge und der zentralen Ebene im Südosten der Insel.

Wann die Mandel geerntet werden kann, richtet sich nach der jeweiligen Mandelsorte. Entscheidend für die hohe Qualität der Mallorca-Mandeln sind neben dem Wetter vor allem der Reifegrad (Schale sollte eigenständig geplatzt sein), ein süßer Mandelkern und eine geringe Anzahl an Doppelkernen je Frucht.

Die Regierung der Balearen-Inseln, darunter Mallorca, hat kürzlich die einzelnen Mandelsorten näher vorgestellt und dem Laienpublikum zugänglich gemacht.

Zum „Mandelliebling“ auf Mallorca ist die sogenannte „Ponç”-Mandel avanciert. Sie wird auf rund 12.000 Hektar angebaut. Aber auch die „Guarim” ist auf der Insel sehr verbreitet. Ursprünglich wurde sie vermehrt in Sineu angebaut.

Eine international bekannte Mandelsorte ist die „Marcona” mit Anbau auf dem spanischen Festland. Auch die mallorquinischen Patissiers, Marzipan- und Likörhersteller schätzen die feinen Mandelaromen, wie z. B. die der „Ferragnès”. Bei dieser Mandelsorte handelt sich um eine spezielle Mischung aus der südfranzösischen „Aï”-Mandel und der italienischen „Cristomorto”.

Tipp der luxus-feriendomizile.de Redaktion:

Studien belegen, dass der regelmäßige Verzehr von Mandeln oder auch Nüssen dazu beitragen kann, die Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Bereits der Verzehr von 20 g Mandeln pro Tag halbiert das Risiko einer Herzkrankheit. Weiterhin gelten Mandeln als cholesterinsenkend und sind stark folsäurehaltig. Gerade für Frauen die ein Kind planen bzw. bereits schwanger sind, ist die Mandel ein sehr nahrhafter und natürlicher Folsäurelieferant.

Buchen Sie bereits heute Ihre Mallorca Finca, Ihr Mallorca Ferienhaus oder Ihre private Luxusvilla für einen exklusiven Adventsausflug oder zur atemberaubenden Mandelblüte ab Mitte Januar bis Anfang März 2011.

Bildquelle: Eugen Roth/Pixelio
www.pixelio.de