Mallorca, ein Paradies für Schnorchelfans

Tagescharter-Mallorca06

Auf Mallorca gehört ein kleiner Schnorchelausflug zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten für Urlauber und Einheimische. Das wunderbar klare und türkisblaue Mittelmeer an der Ost-, Südwest- und Nordwestküste bietet ideale Vorraussetzungen, um die faszinierende und farbenfrohe Unterwasserwelt Mallorcas live zu entdecken.

Im Gegensatz zum Tauchsport, schwimmt man beim Schnorcheln unmittelbar unter der Wasseroberfläche. Geatmet wird durch einen entsprechenden Schnorchel, der ein regelmäßiges Auftauchen zum Luftholen erspart. Damit können sich Freizeit – und Profischnorchler ganz auf die Erkundung der einzigartigen Mittelmeerflora und –fauna konzentrieren und erstaunliche Urlaubseindrücke mit nach Hause nehmen.

Sollten Sie zum ersten Mal auf Schnorchelexpedition gehen, empfiehlt sich die Teilnahme an einem Einführungskurs in einer ortsansässigen Tauch- oder Schnorchelschule. In vielen Aqua-Diving-Schools und Tauchclubs wird Deutsch und Englisch gesprochen. Außerdem bieten einige Anbieter kostenlose Schnupperkurse für interessierte Schorchelanfänger.

Die schönsten und besten Schnorchelplätze lassen sich von Ihrer Finca, Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Villa bequem mit dem Auto erreichen. Die Onlineredaktion von luxusferiendomizile.de hat Ihnen nachfolgend eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Für Anfänger und Kinder

Cala Barca (Ostküste)
Cala S’Almunia (Ostküste)
Cala Llamp (Ostküste)

Für Fortgeschrittene

Cala Santany (Südostküste) und Calo de’s Moro (Südostküste)

Tipp der luxus-feriendomizile.de Redaktion:

Zubehör wie Maske, Schnorchel und Flossen können sie sehr gut auf Mallorca erwerben. Achten Sie darauf, nicht die günstigste und erstbeste Brille im Supermarkt zu Kaufen. Oftmals bestehen preiswerte Schnorchelausrüstungen aus Gummi, das durch das Salzwasser porös und spröde werden kann. Besser geeignet ist Equipment aus Silikon.