Fincas in Valldemossa

Objekte: 2

Sortieren nach

Verbringen Sie eine herrliche Zeit in Valldemossa auf Mallorca

Unbedingt sehenswert ist „Palacio del Rei Sanc“, der Palast, den König Jaume II. Im 13. Jahrhundert errichten ließ. Die Gemälde an den Decken der Räume sind unvergesslich schön, und das Mobiliar gibt einen guten Eindruck vom Stil und Leben der damaligen Zeit. Aus dieser Epoche stammen auch die Ursprünge der Pfarrkirche Sant Bartomeu. Genießen Sie zudem die malerische Landschaft des Puerto de Valldemossa, die jedoch nur Autofahrer mit einer Menge Erfahrung ansteuern sollten.

Am 1. Mai 1531 wurde in Valldemossa ein Mädchen namens Catalina Thomás geboren, das später die Heilige der ganzen Insel wurde. Daher ist an fast jedem Gebäude eine Kachel oder ein Fresko angebracht, mit dem an das Leben und Wirken von „Santa Catalina Tomàs“ erinnert wird. In ihrem Geburtshaus ist noch heute eine wunderbare Kapelle zu besichtigen, und alljährlich wird am 28. Juli zu ihrem Gedenken ein fröhliches Fest veranstaltet.

Ein vielseitiger Magnet für Touristen aus aller Welt

Die heutige große Bekanntheit hat Valldemossa jedoch dem französischen Komponisten Frédéric Chopin zu verdanken. Er verbrachte hier den Winter 1838/39 mit George Sand, seiner Lebensgefährtin. In ihrem Buch „Ein Winter auf Mallorca“ verarbeitete sie die Eindrücke dieses Aufenthalts. Da die beiden in einem ehemaligen Kloster der Kartäuser wohnten (heute das Wahrzeichen des Dorfes), gibt es dort auch ein gut ausgestattetes Museum.

Die herrliche Lage der Gemeinde zieht jedes Jahr über 100.000 Touristen aus aller Herren Länder an. Für diesen nicht abreißenden Zustrom an Gästen gibt es viele Cafés, in denen natürlich die Spezialität von Valldemossa serviert wird. Hier handelt es sich um kleine Gebäckstücke, die aus Kartoffeln hergestellt werden. Dazu gibt es auf Wunsch ein erfrischendes Getränk, das Sie unbedingt probieren müssen. Diese Mandelmilch ist hier mit dem Namen „horchata d’Ametla“ bekannt.
Vor allem bietet sich das Lokal namens „Es Port“ an, genießen Sie hier zu leckeren mediterranen Gerichten doch einen wunderbaren Blick auf das Meer. Und natürlich sind in Valldemossa eine Unzahl an Läden, in denen die beliebten Souvenirs verkauft werden.

Berühmte Persönlichkeiten in Valldemossa

Beim Spaziergang durch Valldemossa kann es sehr gut sein, dass Sie einmal auf Michael Douglas treffen, denn auch dieser Weltstar verbringt viel Zeit in seiner nahe gelegenen Finca. Der Schauspieler hat mit Costa Nord eine kulturelle Stiftung ins Leben gerufen. In diesem Zentrum wird an Ludwig Salvator, den Erzherzog der Habsburger, erinnert, der natürlich auch in Valldemossa seine Spuren hinterlassen hat. So legte dieser Fürst einen noch heute gut erhaltenen Wanderweg an, der von hier bis ins 16 km entfernte Deiá führt.

In Valldemossa können Sie darüber hinaus auf den Spuren der legendären Kaiserin Sisi wandeln, denn sie war als Kusine und Freundin des Erzherzogs mehrmals zu Besuch. Aber auch für sportlich Begeisterte hat der Ort einiges zu bieten. So können Sie hier zum Beispiel eine Ausbildung im Paragliding und Freeclimbing absolvieren. Liebhabern zeitgenössischer Kunst indes sei unbedingt ein Besuch des Museums „Museo Municipal“ angeraten, denn in diesen Räumen werden Bilder von zum Beispiel Pablo Picasso und Joan Miró gezeigt.